Zum Inhalt springen
M. Schwesig und S. Oldenburg mit dem Vertragstext Foto: SPD MV

4. November 2021: Unser Koalitionsvertrag mit DIE LINKE für die neue MV-Koalition

Nach dem letzten Treffen der Verhandlungsgruppen von SPD MV und DIE LINKE MV und dem inhaltlichen Abschluss der Koalitionsverhandlungen haben Manuela Schwesig und Simone Oldenburg die Fassung des gemeinsam erarbeiteten Koalitionsvertrages für die Beschlussfassung auf den beiden Landesparteitagen am 13. November 2021 öffentlich vorgestellt.

„Aufbruch 2030: Verantwortung für heute und morgen – für ein wirtschaftlich starkes, sozial gerechtes und nachhaltiges Mecklenburg-Vorpommern“ soll die Grundlage für eine gemeinsame, stabile und erfolgreiche neue Landesregierung sein – und natürlich auch für die gemeinsame Arbeit der SPD und LINKEN im Landtag.

Wir wollen die Wirtschaftskraft unseres Landes weiter stärken, damit Arbeitsplätze entstehen – und zwar gute Arbeitsplätze mit fairen Löhnen. Wir wollen den sozialen Zusammenhalt in unserem Land festigen. Deswegen unterstützen wir Familien und Kinder, Jugendliche und die Senioren in unserem Land und haben das ganze Land im Blick. Und schließlich wollen wir mehr tun für Natur- und Klimaschutz im Interesse kommender Generationen.

Download Format Größe
https://youtu.be/g59wy5eV73U

Vorherige Meldung: Starke Kommunen, Innere Sicherheit und mit ganzem Herzen für Europa

Nächste Meldung: Den sozialen Zusammenhalt stärken

Alle Meldungen