Willkommen in der SPD! - Neumitgliederseminar in Rostock

 

In Zeiten gesellschaftlicher Spaltung und einen gemeinsamen Kampf gegen den Rechtpopulismus verzeichnen auch wir als SPD Mecklenburg-Vorpommern deutlich steigende Beitrittszahlen. Daher war es nicht verwunderlich, dass beim diesjährigen Neumitgliederseminar fast 30 Teilnehmer unserer Einladung nach Rostock gefolgt waren.

 

„Es wird Zeit sich zu engagieren!“ – Unter diesem Motto stellten sich viele Einsteiger in die politische Arbeit vor und verfolgten interessiert Vorträge zur inhaltlichen Ausrichtung sowie den organisatorischen Aufbau der SPD Mecklenburg-Vorpommern. Für Erheiterung sorgte dabei der Besuch vom Storch-Heinar-Team, welches seine satirische Herangehensweise gegen rechtes Gedankengut vorstellte.

In den Pausen berichteten vor allem die Neueinsteiger aus Vorpommern von einem wahrnehmbaren Bruch in ihrem Freundes- und Bekanntenkreis, dem sie mit den Beitritt in die SPD ausdrücklich entgegentreten wollen. „Es geht doch im Endeffekt darum, dass wir dagegenhalten und unser Dorf nicht den Rechten und Populisten überlassen“, rief eine Teilnehmerin während der Veranstaltung aus.

Auf die Frage nach dem Warum des Beitrittes in die SPD bestätigten viele Neumitglieder den Gestaltungsanspruch unserer Partei. Viele gingen im politischen Alltag den einfacheren Weg des Dagegen-Seins, während die SPD auch für unpopuläre Entscheidungen den Mut besäße. Bekannte Personen wie der Parteivorsitzende Erwin Sellering und seine Minister, Manuela Schwesig oder Patrick Dahlemann als neuer Vorpommern-Staatssekretär wurden vielfach als wichtige Orientierungspunkte für das eigene Engagement benannt. Daher war die Freude groß, als Erwin Sellering überraschend zu den Abschlussgesprächen mit dem Landtagsfraktionsvorsitzenden Thomas Krüger und Frank Junge, MDB hinzustieß und alle drei sich den Fragen der Neueinsteiger stellten.

Für uns als SPD Mecklenburg-Vorpommern gilt klar, dass wir nur gemeinsam die Entwicklung unseres Bundeslandes gestalten und uns zugleich gegen den Populismus von Rechts entgegenstellen können. Daher werden wir im kommenden Jahr der Bundestagswahl unsere Werbung von neuen Mitgliedern und damit verbunden der Aufnahme neuer, frischer Ideen ausbauen.  

Thomas Kürger im NeumitgliederseminarFoto: SPD Mecklenburg-Vorpommern

Thomas Kürger im Neumitgliederseminar

Frank Junge im NeumitgliederseminarFoto: SPD Mecklenburg-Vorpommern

Frank Junge im Neumitgliederseminar