"10 unter 25" - Erfolgreiche Mitgliederwerbung in Ludwigslust-Parchim

 
Foto: SPD-Parteivorstand
 

Am vergangenen Samstag endete in Parchim der 1. Jahrgang, der SPD Nachwuchsfindung 10unter25, kurz 10u25. Dieses Projekt wurde vom Kreisverband der Jungen Sozialdemokraten (Jusos) im Landkreis Ludwigslust-Parchim initiierten und durchgeführt.

 

Erfolgreiche Mitgliederwerbung mit Mitbestimmungsrecht

 

„Am Anfang gab es nix, außer die Idee jungen Menschen in unserem Landkreis das Wirken der Sozialdemokratie näher zu bringen“ so der Juso-Kreisvorsitzende Nico Conrad. Nach einer sechsmonatigen Vorbereitungsphase konnte Ende Dezember 2015 mit der Ausschreibung in einem Regionalen Monatsblatt und auf Facebook begonnen werden. Die erste Anmeldung erfolgte noch vor Silvester.

 

Im März kamen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus unserem Landkreis zum Starterabend zusammen. An diesem Abend lernten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Ablauf des Projektes kennen, zudem konnten sie eigene Wünsche und Ideen äußern.

So sind die Highlights des Projektes entstanden: ein gemeinsames Kegel mit Erwin Sellering und ein Tagesausflug mit dem MdB Johannes Kahrs.

 

„Sitzungen sind Langweilig“ war eines der Vorurteile die einige Teilnehmer von 10u25 am Anfang hatten. Um die Langeweile zu verhindern wurden die Sitzungen und ORGA-Treffen mit einer Aktion im Vorfeld bzw. im Nachhinein aufgelockert. Beispielsweise wurde nach der Vorstandswahl im April eine Zwergen Demo zum Thema „Mehr (Jugendgerechte) Freizeitangebote" veranstaltet.

 

Hauptschwerpunkt des Projektes war es den Jugendlichen einen Einblick in die SPD auf allen Ebene zu ermöglichen. „Dabei konnten wir auf verlässliche Partner und Mentoren in der SPD zurückgreifen. Ein besonderen Dank an dieser Stellen an Frank Junge, MdB, der es ermöglichte den Teilnehmern einen Einblick in seinen Wahlkreisterminen zu gewähren." so der Stellvertretende Kreisvorsitzende der jungen Sozialdemokraten Dominic Lagoski.

 

„Politik besteht nur aus langweiligen Debatten“ ist eine weitere Befürchtung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer gewesen. Dass es auch ganz anders geht, haben die Jusos Ludwigslust-Parchim mit der Zusammenarbeit mit dem Partnerkreisverband aus dem Herzogtum Lauenburg bewiesen. Gemeinsam konnte ein Ost-Westübergreifendes Team beim Boizenburger Drachenbootrennen einen glücklichen 6. Platz erringen.

 

In der heißen Phase des Wahlkampfes hat es sich der Ministerpräsident Erwin Sellering nicht nehmen lassen, der Einladung der Jusos zu einem erfolgreichen Kegelnachmittag in Ludwigslust zu folgen.

 

Am 04. September haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kennenlernen dürfen wofür sich ein Wahlkampf lohnt.

Bei der Landtagswahl merkten sie, auf welche Konflikte man in der Politik trifft. Nach einem monatelangen Wahlkampf hätte man um 17:59 Uhr eine Stecknadel fallen hören können. Die Erlösung kam dann um 18.00 Uhr die Prognosen bekannt gegeben wurde in der die SPD über 30% der Stimmen bekam.

Zu gleich machte sich Besorgnis breit, da die rechtspopulistische AfD mit 20% prognostiziert wurde. Gegen 22:00 Uhr war dann klar, dass die SPD alle Direktmandate im Landkreis bekommen hat. Das lag nicht zuletzt am Einsatz der Teilnehmerinnen und Teilnehmer von 10u25 und der Jusos LuP.

 

„Mit der heutigen Urkunde endet hoffentlich nicht, das Engagement in der SPD, sondern fängt erst richtig an!“ so der SPD Kreisvorsitzende Pascal Winkler auf der Abschlussveranstaltung am 15.10.2016 in SPD Büro in der Langen Straße in Parchim.

Jusos Ludwigslust-Parchim im Projekt 10u25Foto: SPD Mecklenburg-Vorpommern