SPD-Wahlkreiskonferenz in Demmin kürt Dr. Cathleen Kiefert-Demuth zur Kandidatin für den Wahlkreis 13

Cathleen Kiefert-Demuth
 
 

Auf ihrer Wahlkreiskonferenz zum Landtagswahlkreis 13 am 22. September 2015 im Tannenrestaurant in Demmin wählten die zahlreich anwesenden Genossinnen und Genossen die ASF-Vorsitzende Dr. Cathleen Kiefert-Demuth zur Wahlkreisbewerberin für die Landtagswahl 2016.

 

Im Zuge ihres Studiums der Politikwissenschaft verschlug es Cathleen Kiefert-Demuth in die Hansestadt, in der sie seitdem wohnhaft ist. Die 36-Jährige ist verheiratet und Mutter zweier kleiner Töchter. Gleich zwei Besonderheiten prägen diesen Wahlkreis. Zum einen sind die Landkreise Mecklenburgische Seenplatte und der Landkreis Vorpommern-Greifswald territorial im Wahlkreis vertreten und mit Frau Kiefert-Demuth kandidiert eine Rostockerin im Demminer Bereich. In der Rostocker Bürgerschaft gehört sie zwei Ausschüssen an: dem Jugendhilfeausschuss und dem Klinikausschuss. Bereits auf der OV-Sitzung am 25. Juni 2016 hatte sich die die junge Politikwissenschaftlerin den Genossinnen und Genossen aus dem Ortsverein Demmin vorgestellt. Cathleen Kiefert-Demuth ist Geschäftsführerin des FBN - Frauenbildungsnetz Mecklenburg-Vorpommern e.V., der in ganz Mecklenburg-Vorpommern wirkt und durch seine Bildungsarbeit die Gleichstellung von Frauen und Männern als Bestandteil eines demokratischen Gemeinwesens befördern will.

Cathleen Kiefert-Demuth

Guido Fröschke, Vorsitzender des Ortsvereins Demmin, gratuliert Cathleen zur Wahl.