Marco Schilling zum SPD-Kandidaten im Wahlkreis 18 gewählt.

WK18_Schilling_Peters
 

Marco Schilling (l.) mit dem SPD-Kreisvorsitzenden Jürgen Peters

 

Der 44jährige Finanzbeamte aus Lüttow-Valluhn wurde am Montag Abend auf einer Wahlkreiskonferenz in Redefin zum SPD-Kandidaten im Wahlkreis 18 gewählt. Er tritt die Nachfolge von Dr. Margret Seemann an, die infolge ihrer Wahl zur Bürgermeisterin im Herbst 2013 aus dem Landtag ausschied.

 

Marco Schilling arbeitet gegenwärtig bei der Oberfinanzdirektion des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Seit 2009 ist er 1. Amtsvorsteher im Amt Zarrentin. Er möchte kommunalpolitische Belange in die Landespolitik einfließen lassen. Darüber hinaus sind für Schilling gute Bildung und der Ausbau der Breitbandversorgung wichtige Themen.