SPD vor Ort #01 – Pascal Winkler

 

Heute startet mit Pascal Winkler unsere “SPD vor Ort”-Kampagne.

Im Zuge der Kampagne wollen wir uns mit den vorgestellten Personen stellvertretend bei allen ehrenamtlich Aktiven in Mecklenburg-Vorpommern für deren Einsatz bedanken.

Pascal ist 25 Jahre alt und sehr engagiert in Sternberg und dem Landkreis Ludwigslust-Parchim.

1. Wann und warum bist du der SPD beigetreten?

Der SPD bin ich im November 2005 beigetreten. Zwei Monate davor fand die vorgezogene Bundestagswahl statt. Da ich mich sehr für Politik interessierte, verfolgte ich den Bundestagswahlkampf entsprechend intensiv. Leider ging die Wahl nicht so aus, wie ich es mir erhofft hatte. Da ich am Wahltag 16 Jahre alt war, konnte ich meine Stimme nicht abgeben. Also dachte ich mir: „Wenn ich meine Stimme für die SPD nicht abgeben kann, dann erhebe ich sie halt und bringe mich direkt ein“. Ich wollte nicht länger als Zuschauer am Seitenrand stehen, sondern aktiv in der Politik mitmischen.

 

2. Was machst du außerhalb deines SPD-Engagements?

Ich habe gerade mein Jura-Studium abgeschlossen und möchte nun promovieren. Daneben engagiere ich mich in zahlreichen Vereinen – insbesondere im Verein „Dialog + Action Sternberg e.V.“, der mit zahlreichen Projekten in der Jugendsozialarbeit tätig ist.

 

3. Wie engagierst du dich heute in der SPD?

Bereits seit 2007 bin ich Vorsitzender des Ortsvereins Sternberg-Dabel. Viele Jahre habe ich mich außerdem im SPD-Kreisvorstand sowie bei den Jusos eingebracht. Heute engagiere ich mich nicht mehr nur in der SPD, sondern ich bin seit 2009 für die SPD als Stadtvertreter in der Stadtvertretung Sternberg aktiv. Zusätzlich bin ich seit 2011 Mitglied des Kreistages Ludwigslust-Parchim. Hier übernehme ich seit der letzten Kommunalwahl Verantwortung als stellv. Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion.

 

4. Welche „Vision“ hast du für dein Tätigkeitsbereich und was würdest du gerne ändern?

Anders als Helmut Schmidt bin ich nicht der Meinung, dass man zum Arzt gehen sollte, wenn man Visionen hat. Wer in der Politik gestalten und nicht nur verwalten möchte, sollte klare Ziele vor Augen haben. Mir ist wichtig, dass wir jungen Menschen gute berufliche Perspektiven bieten, um ihnen und ihren Familien eine gesicherte Zukunft in unserem Land zu ermöglichen. Dazu müssen wir in der Politik auf allen Ebenen die entsprechenden Rahmenbedingungen setzen.

 

#1 vor Ort Pascal Winkler

Pascal in Kontakt mit Bürgern während eines Stadtfestes in Sternberg

#1 vor Ort Pascal Winkler

Pascal in Kontakt mit Bürgern während eines Stadtfestes in Sternberg