Neuwahl des Kreisvorstandes Ludwigslust-Parchim

 
 

Am Samstag, den 13.01.2018, hielt die SPD Ludwigslust-Parchim zum Start des neuen und auch spannenden Jahres ihre 1. Mitgliedervollversammlung im Landhotel Spornitz ab. Einziger Tagesordnungspunkt war die Wahl des Kandidaten für die diesjährige Landratswahl am 27. Mai.

 

Da der amtierende Landrat Rolf Christiansen aus gesundheitlichen Gründen nicht erneut antritt, wurde Stefan Sternberg von den anwesenden SPD-Mitgliedern mit 89,3% als neuer Kandidat gewählt.

Emotionaler Höhepunkt der Versammlung war die Rede von Rolf Christiansen. Als Gastrednerin dankte die SPD-Landesvorsitzenden Manuela Schwesig  dem Landrat Rolf Christiansen für sein langjähriges Engagement und seinen unermüdlichen Einsatz. Er habe viel erreicht und auch in schwierigen Zeiten immer mit klarem Kopf und viel Weitsicht entschieden.

Auf dem anschließenden SPD-Kreisparteitag galt es den amtierenden Kreisvorstand zu entlasten und für die nächsten zwei Jahre einen neuen zu wählen.

Der Vorsitzende Pascal Winkler (Sternberg) wurde von den SPD-Mitgliedern mit 94,2% in seinem Amt bestätigt, sowie auch die stellv. Vorsitzenden Jana Haak (Parchim) und Stefan Sternberg (Grabow). Dieses Resultat werten sie als Zeichen ihrer guten Arbeit in den letzten Jahren. Darüber hinaus wurden als Schatzmeister Reno Banz (Lübtheen), als Schriftführer/Öffentlichkeitsarbeit André Pinnau (Parchim) sowie als Mitgliederbeauftragter Sophie Buchholz (Ludwigslust) gewählt. Beisitzer im neuen SPD-Kreisvorstand sind Heidrun Dräger, Hannelore Basedow, Elisabeth Aßmann, Doreen Radelow, Gerhard Evers, Enrico Gerling, Bernd Ankele, Nico Conrad sowie Rolf Christiansen.

Damit setzt die SPD Ludwigslust-Parchim auch für die kommenden Jahre auf ihr Motto „Junge Entscheider – erfahrende Berater!“ und verleiht der Partei im Landkreis einen frischen und modernen Wind.

20180113 113738Foto: SPD Ludwigslust-Parchim