ASF Nordkonferenz in Schwerin

 
Foto: SPD-Parteivorstand
 

Am 25.11.2017 trafen sich SPD-Frauen aus dem ganzen Norden in Schwerin, um gemeinsam über die Zukunft der SPD aus Frauensicht zu beraten und zu diskutieren.

 

Gesundheitsfragen für Frauen, Reproduktionsmedizin, die Paragraphen 218 und 219a StGB, Wohl und Wehe einer eventuellen Doppelspitze, bessere Vereinbarkeit von Ehrenamt und Berufstätigkeit für Frauen und Männer wurden diskutiert.

Die Frage, ob und in welcher Form sich die SPD an der Regierungsverantwortung beteiligen soll, wurde aufgrund der aktuellen Lange auf die Tagesordnung gesetzt.

Als besonderer Gast hatte sich SPD-Landesvorstitzende Manuela Schwesig Zeit genommen, um mit uns zu beraten.

Die Nordkonferenz der ASF findet alle zwei Jahre in einem anderen nördlichen Bundesland statt und bietet den Teilnehmerinnen die Möglichkeit, ihre Themen überregional zu diskutieren und die Debatte innerhalb der Partei und der Gesellschaft gemeinsam vorzubereiten.

Asf NordkonferenzFoto: SPD Mecklenburg-Vorpommern