SPD Westmecklenburg setzt mit Manuela Schwesig und Frank Junge auf ein bewährtes Team

 
Foto: SPD-Landesverband MV
 

Manuela Schwesig und Frank Junge kandidieren für den Bundestag - Überwältigende Zustimmung bei Wahldelegiertenkonferenzen.

 

Heute stellte die SPD Westmecklenburg ihre Kandidaten für die Bundestagswahl auf. Im Wahlkreis 12 (Schwerin – Ludwigslust Parchim I – Nordwestmecklenburg I) freut sich die stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende und Familienministerin Manuela Schwesig über 94,1% Zustimmung: „Ich freue mich über das klare Votum und auf einen gemeinsamen Wahlkampf“, sagte Schwesig am Rande der Aufstellung, „Die SPD ist die Familienpartei, denn wir haben alle Familien im Blick. Nun gilt es unsere Vorschläge und Konzepte für mehr Gerechtigkeit und gesellschaftlichen Zusammenhalt im Wahlkampf mit den Bürgerinnen und Bürgern zu diskutieren und für eine starke SPD zu kämpfen“. 

 

Mit einem einstimmigen Ergebnis im Rücken tritt der amtierende Bundestagsabgeordnete Frank Junge aus Wismar wieder für den Wahlkreis 13 (Ludwigslust Parchim II –Nordwestmecklenburg II –Landkreis Rostock I) an. Für ihn gilt: „Wir werden uns im Wahlkampf nicht verstecken. Wir werden den stumpfen Populismus der AfD enttarnen und unsere eigenen politischen Schwerpunkte deutlich machen“.

 

Die SPD Mecklenburg-Vorpommern wird am 14.05.2017 in Rostock die Landesliste für die Bundestagswahl aufstellen.